Jeder kann die Zukunft mitgestalten! (Buchempfehlung)

Für meine ungeduldigen Freunde hier direkt der Link zum kostenlosen E-Buch: http://aktivzukunftsichern.com/Buch.pdf Diesen Artikel habe ich bereits auf den Fingern, seitdem ich dieses (teils mitreissende) Buch vor mehr als fünf Wochen im Kosovo zu Ende gelesen habe. Dort am Busbahnhof auf meinen (Abenteuer-)Bus nach Podgorica wartend las ich das Buch wie im Bann zu Ende …

Jeder kann die Zukunft mitgestalten! (Buchempfehlung)Weiterlesen »

Sele Projekt von Raw Future – Selbstversorgung in Ungarn (Tag 80 – 88)

Die Reise führt mich durch vieles hindurch: Das gesamte Gefühlsspektrum (v.a. Angst und Liebe), viele unterschiedliche Naturräume, verschiedenste Kulturen, Ideologien und Religionen/Glaubensausrichtungen – und einfach durch diese verrückte (sich in der Endzeit dieser Zeit befindlichen?!) menschengemachte Welt. Nach meiner erholsamen Zeit in Montenegro darf ich meine Reiseerfahrung bei Marlon (Raw Future) und Susi vom SELE …

Sele Projekt von Raw Future – Selbstversorgung in Ungarn (Tag 80 – 88)Weiterlesen »

Psychologie des Trampens

Du fragst dich, wie ich das mit dem Trampen mache? Was gilt es zu beachten, wie kannst du Zeit und Energie sparen? All das erfaehrst du in diesem Artikel mit 13.400 km Tramperfahrung aus 18 Laendern der letzten 100 Tagen untermauert! Es ist wahr: Das Trampen heutzutage ist ein „hartes Geschaeft“ geworden. Viele Menschen sind …

Psychologie des TrampensWeiterlesen »

Wir sind Gemeinschaftswesen

Eine der wahrlich wichtigsten Erkenntnisse meiner Reise ist: Wir Menschen sind liebesbedürftige, soziale Gemeinschaftswesen. Alleine sind wir unvollkommen und anfälliger. Das bedeutet nicht, wir müssten uns zwanghaft immer in Gruppen, unserer Familie oder Gemeinschaft aufhalten – die goldene Mitte ist mal wieder das Maß der Dinge! Nicht dass dies vollkommen neu wäre. Aber die Tiefe …

Wir sind GemeinschaftswesenWeiterlesen »

2230 Km. 5 Tage. Mit 15€! (Tag 65 – 69)

Einen der wahrlich krassesten Teil dieser Reise möchte ich euch in diesem Beitrag näher bringen. Es ist die Reise per Anhalter von Batumi bis nach Nord-Mazedonien (Hauptstadt Skopje). Ich war in Georgien und der Türkei fertig und es zog mich wieder nach Europa. Diesen Sog habe ich in diesen fünf Tagen enorm gespürt. Mit viel …

2230 Km. 5 Tage. Mit 15€! (Tag 65 – 69)Weiterlesen »

Sommersonnenwende

Heute am 21ten Juni steht die Sonne auf der Nordhalbkugel am höchsten. Wir haben den längsten Tag des Jahres und damit Sommersonnenwende. Das möchte ich heute (wenigstens im kleinen Rahmen) feiern! Mir ist dies einen kurzen Beitrag wert, da es aus unserem alten Kulturkreis der Kelten und Germanen, eines der wichtigsten Feste im Jahr gewesen …

SommersonnenwendeWeiterlesen »

Georgien! (Tag 42 bis 65)

Wie ihr sicherlich bemerkt habt, ist dies kein gewoehnlicher (Reise-)blog oder dergleichen. Doch in diesem Fall moechte ich diesem besonderen Land – Georgien- einen eher typischen Reisebericht widmen. Sieben Klimazonen auf einer Flaeche kaum groesser als Bayern schaffen einen unfassbar wertvollen und vielfaeltigen Naturraum. Weil es zwischen dem grossen und kleinen Kaukasus eingeschlossen ist, existieren …

Georgien! (Tag 42 bis 65)Weiterlesen »