Verzweifelt wird gesucht,
gerungen, nach Glück,
gefunden im Antlitz,
doch wofür, die Sucht

Andere müssen’s gestohlen haben
Irrglaube, dass eigene Gaben
nicht wert genug, genug zu sein
welch überschattender Schein

Stolz und Vorurteil hier
Selbstzweifel und Angst dort
entsprungen dem gleichen Ort
erscheint so fern, doch wir

Fern ab der Angst,
was andere denken
können’s auch anders lenken
fließen lassen, nicht verschanzt

Kälte wird vergehen,
die Sonne scheint
auch hinter den Wolken
im schmilzenden Schleier

Unsichtbare Ketten gesprengt,
goldene Käfige verschenkt
Das Herz berührt, die Seele eingeladen,
nicht verführt

Überwindung des Übergangs,
der uns allen gewiss,
doch dahinter alles ungewiss
ist es denn ein Übergang?

So scheint es,
doch sobald sie inne halten,
fällt die Maske,
das Herz erwärmt,

Die Angst flieht,
der Übergang entblößt,
als bloße Transformation
sie leben ja schon!

Sehen gefasst, gebannt, tief hinein,
es wird warm, fließt ins Herz hinein,
egal ob in verbrauchter Kleidung,
oder edler Seide

Alles nur im Scheine,
dahinter unabhängig von Geld
Status egal, Tat und Charakter zählt
Tag für Tag wird gewählt

Entschlossen und selbstbestimmt
ein jeder für sich selbst bestimmt
sich von der Angst zu befreien
angesichts des Unfreien

In dieser strahlenden Geborgenheit
siegt die Zuversicht & Einigkeit
Vollkommen sicher, dies ist wahr
der Schleier fällt & du bist wahr


2 Kommentare

Helga Tielkes · 20. Juni 2021 um 8:33

Verkündigung
Vielleicht erschrecken wir
Wenn plötzlich
Ein lang Ersehntes
Schwer Geträumtes
Taumelnd Versuchtes
Uns zur Erfüllung
Die Hand reicht

Vielleicht erschrecken wir
Schrecken zurück
Weil wir doch Träume
Noch brauchen
Zukünftig auch

Und merken nicht
Das wir uns selbst verleugnend
In Sicherheit
Verloren gehen

Vielleicht erschrecken wir
Vor solcher Botschaft

Ein Engel im Menschen
Spricht Verheißung
Weckt Unruhe
Drängt ins Unmögliche
Spricht: Fürchte dich nicht!
Sein Name ist
Eingeschrieben in dir

Vielleicht erschrecken wir
Vor solchem Namen
ICH BIN
Im Werden

Verkündigung

    bjoern · 20. Juni 2021 um 17:37

    Vielen Dank 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.