Natur

Per Anhalter durch den Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge

Nun habe ich mein Praktikum im Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge zu Ende gebracht und konnte in der letzten Woche noch eine kurze Tour per Anhalter machen. Da war wieder ein Hauch dieses abenteuerlichen Gefühls, wie auf meiner 125-tägigen Reise durch 19 Länder letzten Sommer. Hier geht es zum ausführlichen Artikel im Blog des Naturparks. Schaut euch …

Per Anhalter durch den Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge Weiterlesen »

Meinen tiefsten Respekt liebe Hambacher Forst Aktivistin #wachtauf

Deine Worte sind zeitlos. Danke für deine Verletzbarkeit und Aufrichtigkeit. Ein trauriges weiteres Kapitel eines lang währenden Krieges gegen Schöpfung und Menschheit. Doch Menschen wie du geben uns veränderungswilligen Menschen viel Kraft und Vertrauen! Frieden sei mit dir. PS: Ich bin gerade im Praktikum und es ist alles etwas chaotischer 😀 Zusätzlich liege ich seit …

Meinen tiefsten Respekt liebe Hambacher Forst Aktivistin #wachtauf Weiterlesen »

Vortrag über meine Reise per Anhalter nun online

Mitschnitte meines 25ten Geburtstages Als ich vor rund zwei Monaten meinen 25ten Geburtstag in geselliger Runde mit meiner Familie und meinen Freunden feierte, ließ ich es mir nicht nehmen, Ihnen dort Impressionen und Erkenntnisse von meiner (lebensverändernden) Reise per Anhalter zu geben. Ich gebe gerne zu, dass ich sehr aufgeregt an diesem Tage war – …

Vortrag über meine Reise per Anhalter nun online Weiterlesen »

Nach 125 Tagen Reiseabenteuer und 18.267 Km wieder daheim!

Liebe Freunde! Mit brennenden Sohlen, lechzenden Schultern, aber mit der Gewissheit, gleich wieder zuhause zu sein kam ich vorgestern glücklich nach einem letzten 32 Km Fußmarsch in meiner Wohnung an. Und ich bin froh, begeistert, sehe alles hier nun in einem anderen Lichte und viel genauer als vorher – doch genauso bin ich perplex und …

Nach 125 Tagen Reiseabenteuer und 18.267 Km wieder daheim! Weiterlesen »

Sele Projekt von Raw Future – Selbstversorgung in Ungarn (Tag 80 – 88)

Die Reise führt mich durch vieles hindurch: Das gesamte Gefühlsspektrum (v.a. Angst und Liebe), viele unterschiedliche Naturräume, verschiedenste Kulturen, Ideologien und Religionen/Glaubensausrichtungen – und einfach durch diese verrückte (sich in der Endzeit dieser Zeit befindlichen?!) menschengemachte Welt. Nach meiner erholsamen Zeit in Montenegro darf ich meine Reiseerfahrung bei Marlon (Raw Future) und Susi vom SELE …

Sele Projekt von Raw Future – Selbstversorgung in Ungarn (Tag 80 – 88) Weiterlesen »

Georgien! (Tag 42 bis 65)

Wie ihr sicherlich bemerkt habt, ist dies kein gewoehnlicher (Reise-)blog oder dergleichen. Doch in diesem Fall moechte ich diesem besonderen Land – Georgien- einen eher typischen Reisebericht widmen. Der Sage nach hat Gott am Anfang allen Menschenvölkern ihren Platz zugeordnet. Die Georgier kamen verspätet zu dieser Verteilung. Die Entschuldigung war, sie hätten auf dem Wege …

Georgien! (Tag 42 bis 65) Weiterlesen »

Der frühe Vogel fängt den Wurm! // Pass verloren?!

Vorab: Bitte verzeiht die schlechte Ausdrucksform dieses (und weiterer) Artikel. Mit der automatischen Wortergänzung kommen manchmal komische Sätze heraus. Und mit meinem intelligenten Mobiltelefon ist es zudem schwierig die Übersicht eines Artikels zu behalten. Ein ganz normaler Tag in einem der unzähligen Hostels einer Hauptstadt unserer Hemisphäre. Im gemischten Mehrbettzimmer geht frühmorgens ein Wecker. Alle …

Der frühe Vogel fängt den Wurm! // Pass verloren?! Weiterlesen »

Pause am schwarzen Meer (Tag 20-28)

Здрасди (Sdrasdi=Hallo) аn alle! Nach 8 innerlich aufreibenden, auch wunderschönen Tagen in Bulgarien habe ich mich in das kleine Örtchen Sinemorets (Синеморец) ganz südöstlich in Bulgarien zurückgezogen. Grund ist: Ich habe mich im Rilagebirge bei unserer gemeinsamen Tour durch Bulgarien von meiner Freundin getrennt – im Guten. Aber jetzt brauche ich hier in der Abgeschiedenheit …

Pause am schwarzen Meer (Tag 20-28) Weiterlesen »

Bulgarien! Erstes grosses Ziel erreicht (Tag 13-20)

Nach 20 (wilden) Tagen erreiche ich mein erstes grosses Ziel: Bulgarien! Hier werde ich Zeit mit meiner Freundin verbringen, die aus Bulgarien kommt. Das ist so schoen sie hier wiederzusehen, das kann mensch sich vorher kaum ausmalen, welch ein Gefuehl das ist. In der aeltesten Stadt Europas, in Plovdiv, werden wir uns auf einen Trip …

Bulgarien! Erstes grosses Ziel erreicht (Tag 13-20) Weiterlesen »