Vortrag über meine Reise per Anhalter nun online

Mitschnitte meines 25ten Geburtstages Als ich vor rund zwei Monaten meinen 25ten Geburtstag in geselliger Runde mit meiner Familie und meinen Freunden feierte, ließ ich es mir nicht nehmen, Ihnen dort Impressionen und Erkenntnisse von meiner (lebensverändernden) Reise per Anhalter zu geben. Ich gebe gerne zu, dass ich sehr aufgeregt Weiterlesen…

Nach 125 Tagen Reiseabenteuer und 18.267 Km wieder daheim!

Liebe Freunde! Mit brennenden Sohlen, lechzenden Schultern, aber mit der Gewissheit, gleich wieder zuhause zu sein kam ich vorgestern glücklich nach einem letzten 32 Km Fußmarsch in meiner Wohnung an. Und ich bin froh, begeistert, sehe alles hier nun in einem anderen Lichte und viel genauer als vorher – doch Weiterlesen…

Italien, Frankreich, Andalusien und eine unerwartete Begegnung (Tag 98 – 116)

So schreibe ich nun, vier Wochen nachdem ich wieder zuhause in Münster angekommen bin diesen Beitrag. Die Erlebnisse aus diesem Beitrag liegen nun schon weiter als fünf Wochen zurück, doch ich erinnere mich an viele Begegnungen, Situationen und Naturlandschaften als wäre es heute morgen gewesen. Bergamo, Turin und Savona – Weiterlesen…

Sele Projekt von Raw Future – Selbstversorgung in Ungarn (Tag 80 – 88)

Die Reise führt mich durch vieles hindurch: Das gesamte Gefühlsspektrum (v.a. Angst und Liebe), viele unterschiedliche Naturräume, verschiedenste Kulturen, Ideologien und Religionen/Glaubensausrichtungen – und einfach durch diese verrückte (sich in der Endzeit dieser Zeit befindlichen?!) menschengemachte Welt. Nach meiner erholsamen Zeit in Montenegro darf ich meine Reiseerfahrung bei Marlon (Raw Weiterlesen…

Wir sind Gemeinschaftswesen

Eine der wahrlich wichtigsten Erkenntnisse meiner Reise ist: Wir Menschen sind liebesbedürftige, soziale Gemeinschaftswesen. Alleine sind wir unvollkommen und anfälliger. Das bedeutet nicht, wir müssten uns zwanghaft immer in Gruppen, unserer Familie oder Gemeinschaft aufhalten – die goldene Mitte ist mal wieder das Maß der Dinge! Nicht dass dies vollkommen Weiterlesen…