Visionen braucht das Land

Für einen grundlegenden Wandel braucht es Visionen. Meine Vision hört sich groß und (nahezu) unerreichbar an, doch sie beginnt Früchte zu tragen, in jeder guten Tat und jedem aufrechtem Worte – von vielen Millionen Menschen, täglich aufs Neue! Denn viele kleine Schritte ergeben große Veränderungen. Mit (kleinen) lokalen Schritten zu globalen Änderungen. Vision – Der …

Visionen braucht das Land Weiterlesen »

Produzieren um des Produzieren Willen [Poetry Slam Auftritt]

Gestern Abend habe ich (zum ersten Mal in meinem Leben) an einem Poetry Slam teilgenommen. Den Mut, die Ausdauer und die Inspiration den Text zu entwickeln habe ich bei einem Poetry Slam Seminar an der Universität sammeln dürfen – danke noch mal an die Leiter dieses Seminares Karsten Strack und Andreas Weber! Und an all …

Produzieren um des Produzieren Willen [Poetry Slam Auftritt] Weiterlesen »

Die Evangelien – Die stärkste Botschaft auf Erden?

Nun haben wir die Weihnachtszeit hinter uns gebracht, die ursprünglich eingeführt wurde, um die jungfräuliche Geburt Jesu Christi zu feiern. Das Weihnachtsfest ist geblieben, doch die dahinterliegende (spirituelle) Botschaft ist heute vielen in unserem Land fremd geworden. Geschweige denn, dass dem Mittwinter oder den Rauhnächten gedacht wird, die unsere keltischen und germanischen Ahnen feierten. Genauso …

Die Evangelien – Die stärkste Botschaft auf Erden? Weiterlesen »

Vortrag über meine Reise per Anhalter nun online

Mitschnitte meines 25ten Geburtstages Als ich vor rund zwei Monaten meinen 25ten Geburtstag in geselliger Runde mit meiner Familie und meinen Freunden feierte, ließ ich es mir nicht nehmen, Ihnen dort Impressionen und Erkenntnisse von meiner (lebensverändernden) Reise per Anhalter zu geben. Ich gebe gerne zu, dass ich sehr aufgeregt an diesem Tage war – …

Vortrag über meine Reise per Anhalter nun online Weiterlesen »

(D)Meine Gleichgültigkeit macht mich wütend & traurig

Oft hört es sich so oberflächlich an, das Sprechen von Frau und Mann in unserer Gesellschaft. Wir machen, kaufen, produzieren Sachen – doch was geht dabei verloren? Das Glück wird doch jeden Moment geboren! Kaum Persönlichkeit, teils um keinen Preis.   Dabei fühle ich so viel Herz, wenn wir es denn nur zeigten. Das zeigt …

(D)Meine Gleichgültigkeit macht mich wütend & traurig Weiterlesen »

Autodidakten, Abenteurer und Freigeister (1)

Alle sagten das geht nicht. Da kam einer, der wusste das nicht und hat es einfach gemacht. – unbekannt Sie haben meine Bewunderung! Menschen, die entschlossen ihren Weg gehen und dabei Gutes bewirken. Ich selbst befreie mehr und mehr den Autodidakten, Abenteurer und Freigeist in mir. Die Menschen, welche ich hier kurz portraitieren möchte haben …

Autodidakten, Abenteurer und Freigeister (1) Weiterlesen »

Was kann mensch im normalen Supermarkt wirklich noch kaufen?! + zwei tolle Rezepte :)

Heute nahm ich mir seit längerem mal wieder Zeit zum Einkaufen in einem Rewe „Dein Kaufpark“. Ich behaupte mal ein normaler Supermarkt in der heutigen Zeit. Zugegebenermaßen war es eine Art Lusteinkauf. Genauso steckte eine gewisse Neugier in mir, was dieser Markt zu bieten hat. Zwei, Drei Dinge hatte ich im Kopf, die ich wirklich …

Was kann mensch im normalen Supermarkt wirklich noch kaufen?! + zwei tolle Rezepte 🙂 Weiterlesen »

Wieder zurück im „Alltag“

67 Tage bin ich nun wieder in Münster. Nach 67 Tagen meiner Reise war ich bereits bis nach Georgien gekommen und auf dem Rückwege durch die Türkei gen Montenegro. Mir das jetzt noch einmal klar zu machen, mit der enormen Dichte an emotionalen, erkenntnisreichen und teils atemberaubenden Ereignissen, ist enorm. Nun ist wieder „Alltag“ zwischen …

Wieder zurück im „Alltag“ Weiterlesen »

Algarve, Friedensforschungsdorf Tamera und Heimweg! (Tag 116 – 125)

Frühmorgens klingelt mein Wecker. Ich stelle ihn schlaftrunken aus. Hier unten in Andalusien, wo es im Sommer nicht einmal nachts wirklich kühl wird schlafe ich generell länger. Und da klopft es plötzlich an der Türe. Caitlin fragt, ob ich nach wie vor den Bus um kurz nach 7 Uhr nehmen möchte. Natürlich! Auf einmal bin …

Algarve, Friedensforschungsdorf Tamera und Heimweg! (Tag 116 – 125) Weiterlesen »

Nach 125 Tagen Reiseabenteuer und 18.267 Km wieder daheim!

Liebe Freunde! Mit brennenden Sohlen, lechzenden Schultern, aber mit der Gewissheit, gleich wieder zuhause zu sein kam ich vorgestern glücklich nach einem letzten 32 Km Fußmarsch in meiner Wohnung an. Und ich bin froh, begeistert, sehe alles hier nun in einem anderen Lichte und viel genauer als vorher – doch genauso bin ich perplex und …

Nach 125 Tagen Reiseabenteuer und 18.267 Km wieder daheim! Weiterlesen »