Per Anhalter durch den Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge

Nun habe ich mein Praktikum im Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge zu Ende gebracht und konnte in der letzten Woche noch eine kurze Tour per Anhalter machen. Da war wieder ein Hauch dieses abenteuerlichen Gefühls, wie auf meiner 125-tägigen Reise durch 19 Länder letzten Sommer.

Hier geht es zum ausführlichen Artikel im Blog des Naturparks. Schaut euch gerne mal auf der Seite um. Neben Informationen über den Naturpark, seine Ziele und Projekte gibt es viele Wanderwege, Erlebnis- und GPS-Pfade zu entdecken. Darüber hinaus noch kulturelle Sehenswürdigkeiten und gastronomische Tipps. Damit erfüllt der Naturpark seine Aufgaben im Bereich der Regionalplanung, nachhaltigen Naherholung, Umweltbildung und den Naturschutz sowie der Landschaftspflege. Es war spannend in diesem „Zweckverband“, wie es offiziell heißt, tiefere Einblicke zu erhalten und selbst etwas beitragen zu können – wie den Artikel „Per Anhalter durch den Naturpark“.

Wer sich gerne Videos anschaut, ist hier genau richtig. Kommt mit mir und den freundlichen Ostwestfalen, die mich mitnahmen, zu den Externsteinen, dem Vogelpark Heiligenkirchen und dem 53 m hohen Hermannsdenkmal 🙂 – alles in 5 Minuten!

Frieden sei mit dir.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.