Der Klang, die Welle, unsichtbar
doch allen Geschöpfen greifbar nah

Kreise, Fusion, Explosion!
Alpha, Herz vereint in einem Ton

Satz 2

Verschmelzung durch den Kern
Winde entstehen ganz fern

Pfeifend, farbenfroh die Alchemie
ein Universum so ein’s gab’s noch nie!

Satz 3

Dein Sein, nicht nur Schein
wahrhaftig du gehst ins Fleisch hinein

Die Geburt, Schmerz und Glück
ein neues Leben ganz entzückt

Es atmet, sieht und lernt
ein Leben, es ist so viel wert!

Satz 4

Wunderlich, lebendig, dann wund und ich
entstehe, weiß zu formen die Materie

Entferne und näher mich an
des Kernes, Universum und man

Heiß, warm, Blitz & Feuer
das wird mir Ungeheuer!

Satz 5

Losgelöst, vorher befreit,
entwickelt aus dem entzweit

sich wieder eine Eins
nie getrennt, geglaubt jedoch keins

nun gewiss, All-verbunden
und im Geiste gebunden


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.